Baisinger Theatertradition

Saunag┤schida
Schwńbischer Schwank  von Joachim Herm

Aufführungstermine
Freitag, 26.11.2010
Samstag, 27.11.2010
Freitag, 3.12.2010
Samstag, 4.12.2010

Karten-Vorverkauf
Vorverkauf:
Freitag, 05.11.2010, 17 - 18.30 Uhr, Schlossscheuer Baisingen.

Ab Montag, 08.11.2010 bei der Raiffeisenbank Oberes Gäu eG Geschäftsstelle Baisingen,
Tel.: 07457/937230 oder 231
Telefonische Karten-Bestellung ab 08.11.10 auch unter 0172/7693407 möglich.
Eintritt 8,00 EUR / Kinder bis 12 Jahre erhalten an der
Abendkasse eine Erstattung von 4,00 EUR


Inhaltsabriss
Was tun sprach Zeus, oder genauer gesagt der Ortschaftsrat des verkehrsgünstig gelegenen Ortes Baisingen. Seit Jahren ist die Anzahl der Schweine und sonstiger Viechereien, die über das eigene Schlachthaus Gebühren in die Stadtkasse gespült hatten, stark rückläufig. War es spät in einer Ortschaftsratssitzung oder war es in der Nachsitzung als dem Gremium die glorreiche Idee kam, über das verwaiste Schlachthäusle eventuell das Thema der Naherholung und der Volksgesundheit anzukurbeln. Ist es nicht nahe liegend, den fein gekachelten Raum des Schlachthauses einer Verwendung als Sauna für die Ortschaft zuzuführen? Eine grandiose Idee, was natürlich im Ort heillose Verwicklungen nach sich zieht. Heillose Verwicklungen auch zwischenmenschlicher Art in diesem Theaterstück aus eigener Feder, das nahtlos an das schon legendäre Open-Air-Stück des Jahres 2008, des Jubiläumsjahres, „Baisenger Sonndich“ anschließt. Auch heute gelingt es Joachim Herm markante Charaktere zu zeichnen, spektakuläre Typen zusammenzubringen und Lokalkolorit aufzugreifen, was die Baisinger Theatergruppe dieses Jahr wieder zur Höchstform auflaufen läßt. Wir wünschen viel Vergnügen.

Rollen
Regie: Joachim Herm
Souffleur: Simone Kramer und
Ulrike Dibbern
Maske: Biggi Edelmann
Bühnenbild: Sportverein Baisingen
Technik: Roland Gölz
PR: J. Gölz & Peter Kiefer

Die Personen:
1) Gerlinde (Petra Bernhard) Ortsvorsteherin, ledig, bestimmendes Wesen, Schwester von Bernd
2) Georg (Roland Gölz) Mann von Sandra, einziger Mann im Ortschaftsrat, etwas verklemmt
3) Sebastiano Calda (Joachim Herm) Saunatester für die Zeitschrift „Warm“, stockschwul und
lebt dieses Klischee auch aus
4) Bernd (Peter Kiefer) Lediger Schreiner, Bruder von Gerlinde, hat ein Auge auf Katrin und ist zumindest hin und wieder mal mit ihr liiert
5) Stefan (Alexander Gölz) Rosa‘s Sohn, Bernd‘s Lehrling, weder der geschickteste noch der fleissigste
6) Josef (Mathias Pohl) Fleischhauer und Metzgermeister
7) Rosa (Gudrun Stopper) Überzeugte, alleinerziehende Mutter von Stefan, Ortschaftsrätin, sehr grün
8) Katrin (Margret Straub) Ledig, ebenfalls im Ortschaftsrat, turtelt gern mit Bernd.
9) Olga (Kim Herm) „Strenge“, ausgebildete, russische Saunafachkraft. Macht auch die Putzfrau.
10) Sandra (Geli Boss) Frau von Georg, versucht über Georg Einfluss auf die lokalen Geschehnisse zu nehmen.

Theaterakteure - Saunag┤schida