Neuigkeiten
 
Anzeige: von  bis 


 01.01.2020 +++ AH und D-Mńdchen werden Rottenburger Stadtmeister

Zwei Teams des SVB dürfen wir in diesem Jahr als Rottenburger Stadtmeister feiern.

Am 29.12.2019 legte unsere AH vor. Mit weißer Weste zogen die alten Jungs souverän als Gruppenerster ins Halbfinale ein. Taktkisch und spielerisch im Vorteil besiegte man dort den SV Hemmendorf. Im Finale wartete mit dem TSV Dettingen der wohl schwerste Brocken des Teilnehmerfeldes. Die recht enge Begegnung mit Siegchancen auf beiden Seiten konnte in der regulären Spielzeit nicht entschieden werden. In der folgenden Verlängerung fanden die SVB-Jungs dann wieder zu ihrer in diesem Turnier oft bewiesenen Dominanz zurück, schnürten den Gegner ein und schossen noch einen deutlichen Sieg heraus. 

Gruppenphase:
SVB - TSV Dettingen 3 : 2
SVB - TSV Kiebingen 2: 1
SVB - SV Wendelsheim 5 : 2

Halbfinale:
SVB - SV Hemmendorf 2 : 1

Finale:
SVB - TSV Dettingen 4 : 1 (n.V.)

 

Nicht so dominant und souverän wie die "Alten Herren", aber nicht weniger leidenschaftlich und spielfreudig legten unsere D-Mädels am 30.12.2019 nach. Als Spielgemeinschaft Eutingen/Baisingen traten wir mit zwei Teams erfolgreich an. Im kleinen aber feinen Teilnehmerfeld konnte sich unsere SGM 2 gegen den FC Rottenburg, den SV Oberndorf und die eigene SGM 1 knapp durchsetzen und belegte den ersten Platz.
Es war ein ausgeglichenes und spannendes Turnier, bei welchem vor ihrer jeweils letzten Begegnung jede Mannschaft noch den ersten Platz hätte belegen können. Dabei standen die Chancen für unsere SGM 2 am schlechtesten. Gegen die nach den ersten beiden Durchgängen leicht favorisierten Oberndorferinnen musste ein Sieg mit zwei Toren Unterschied her. Die Mädels warfen noch einmal alles rein und machten mit der Schluss-Sirene den notwendigen 2:0-Erfolg klar. Die SGM 1 kam in ihrer letzten Partie über ein Unentschieden gegen den FCR nicht hinaus. Somit war der erste Tabellenplatz für die SGM 2 frei.
Beide Teams bejubelten einträchtig ihre guten Leistungen und das tolle Ergebnis. Neben dem großen und schönen Wanderpokal ließ sich der veranstaltende SV Obernau bei den Siegerpreisen nicht lumpen und zauberte mit einem Spielball, Freikarten fürs Schwimmbad und Freikarten für ein Bundesliga-Volleyballspiel des TV Rottenburg für alle Spielerinnen glückliche Geschichter.
Ergebnisse:
SGM 1 – SGM 2 0 : 0
SGM 1 – SV Oberndorf 3 : 3
SGM 2 – FC Rottenburg 2 : 3
SGM 1 – FC Rottenburg 2 : 2
SGM 2 – SV Oberndorf 2 : 0



 16.12.2019 +++ D-Mńdchen sind Bezirksmeisterinnen

Eine großartige Leistung gelang uns bei den diesjährigen Hallenbezirksmeisterschaften in Neubulach. Mit beiden Teams angetreten, machten wir den Sieger im Endspiel unter uns aus.
Dabei sah es nach den ersten Vorrundenspielen noch gar nicht nach einem fulminanten Erfolg aus. Beide Teams taten sich anfangs schwer. Zu viele Chancen wurden liegen gelassen und etliche Fehler gemacht. Berappelte sich das SGM 1-Team nach einer Auftaktniederlage recht schnell und spielte ihre restlichen Gruppenspiele souverän und überlegen, trat beim SGM 2-Team die Steigerung erst mit dem vierten Spiel ein. Letztendlich kamen beide Teams ins Halbfinale, absolvierten dieses jeweils erfolgreich und trafen im Endspiel zum vereinsinternen Duell aufeinander. Nach höflicher, gegenseitiger Zurückhaltung musste in einem Sechs-Meter-Schießen der Turniersieger ermittelt werden. Die SGM 2 erwischte das glücklichere Ende. Die Freude war bei allen Mädels dennoch riesengroß, wenn auch das an diesem Tag spielstärkere Team „nur“ den zweiten Platz belegte.
Müde, glücklich und stolz traten wir nach einem langen Turniertag die Heimreise an und freuen uns nun auf die nächste Runde auf Verbandsebene.