Neuigkeiten
 
Anzeige: von  bis 


 29.04.2024 +++ 16. Baisinger Neunmeter-Turnier - Jetzt anmelden

16. Baisinger Neunmeter-Turnier für Freizeit-Neunmeterschützen am Freitag, 05. Juli 2024 auf dem Baisinger Sportgelände. Turnierbeginn ist um 18:00 Uhr.

Wer darf?
Herzlich eingeladen sind hierzu alle, die schon immer mal aus neun Metern das Leder in die Maschen donnern wollten.

Was gibt’s zu gewinnen?
Zu gewinnen gibt es Geldpreise für die erfolgreichsten Mannschaften.

1. Platz: 100 Euro
2. Platz: 75 Euro
3. Platz: 50 Euro
4. Platz: 25 Euro

Die beste reine Frauenmannschaft wird mit einem zusätzlichen Geldpreis von 50 Euro prämiert.

Was kostet der Spaβ?
Das Startgeld beträgt 15 Euro pro Mannschaft und ist 15 Minuten vor Turnierbeginn bei der Turnierleitung abzugeben.





16. Baisinger Neunmeterturnier - Jetzt anmelden


 28.04.2024 +++ Sänger rocken das Dorf

Man musste pünktlich zur Saalöffnung vor Ort sein, um noch gemütlich einen Platz zu ergattern. Mit etwa 200 Gästen in der proppenvollen Schloss-Scheuer sorgten die Sängerabteilung des SV Baisingen sowie die Gastchöre aus Weitingen und Dettingen/Rottenburg für einen stimmungsgeladenen Abend voller Gesang, Unterhaltung und bester Laune.
Dirigent Joachim Herm stellte ein abwechslungsreiches Programm zusammen, teils mit Begleitung von Gitarre und E-Piano, teils a cappella gesungen, gewürzt mit Solo-Darbietungen. Sein Chor zeigte sich glänzend vorbereitet und stimmgewaltig. Nicht weniger imposant traten die Sängerinnen und Sänger der Liederkränze aus Dettingen und Weitingen auf. Lange anhaltender Applaus wurde mit Zugaben belohnt. Das Stimmungsbild, welches Peter Kiefer in seiner launigen Moderation zeichnete, war eindeutig: Große Freude über gelungene Liedvorträge auf der Bühne mischte sich harmonisch in den Beifall der zahlreichen Zuhörer, die ein schönes Konzert erlebten. Sichtbar glücklich und stolz dankte Abteilungsleiter Uwe Weiss den Akteuren, Gästen und Helfern und musste nicht lange überzeugen noch etwas zu verweilen. Ein fröhlicher Ausklang rundete den Abend melodisch ab. So mancher ging mit einem Liedchen auf den Lippen zu fortgeschrittener Stunde beschwingt nach Hause.

Die Sängerabteilung bedankt sich sehr herzlich bei den vielen Gästen, den Gastchören und dem Bewirtungsteam und freut sich jetzt schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.





 16.04.2024 +++ Liederabend der Sängerabteilung

Herzliche Einladung zum Liederabend der Sängerabteilung am 27.04.2024 in der Schloss-Scheuer Baisingen (weitere Infos siehe Anhang).





 17.03.2024 +++ Bericht zur Jahreshauptversammlung des SV Baisingen am 16.03.2024

In seiner Jahreshauptversammlung blickte der SVB einmal mehr auf ein ereignisreiches Vereinsjahr zurück. Mit etlichen gut besuchten Veranstaltungen trug der Verein mit seinen vielen Mitgliedern zu einem lebendigen Miteinander im Ort bei.
Der erste Vorsitzende Oliver Kroll sparte nicht an Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit, welche mit tatkräftiger Hilfe der beiden Unterstützervereine, Förderverein SVB e.V. und Jugendsport 24 e.V., personell, ideell und finanziell zur vollen Zufriedenheit geleistet wurde. Das Schaffen hatte sich gelohnt.
Mit dem Outdoorspielplatz des Jugendsportvereins, dem Neunmeter-Turnier des SVB-Fördervereins wurden noch der Liederabend der Sängerabteilung, das Jugendturnier, der Sporttag, das Gäuturnier, die Alteisensammlung und die Theateraufführungen als zentrale Veranstaltungen im Vereinsjahr 2023 gewuppt.
Alle drei Vereine schaffen es seit Jahren ihre Funktionärsposten zu besetzen – eine Kontinuität, die die Basis für eine verlässliche und erfolgreiche Vereinsarbeit darstellt.
Nicht zuletzt fanden die zahlreichen Veranstaltungen Niederschlag in der gut gefüllten Vereinskasse, was der erste Kassierer Peter Kiefer berichten konnte und die Kassenprüfer veranlasste die Entlastung der Vorstandschaft vorzuschlagen. Dieser Empfehlung, kam die Versammlung im Anschluss an die Berichte aus den Abteilungen einstimmig nach.
Viel Positives wurde aus den einzelnen Sparten vermeldet.
Die aktiven Fußballer stehen mit ihrem neuen Trainergespann unter Federführung von Marcel Mensch mit der ersten Mannschaft aktuell gut auf einem soliden Mittelfeldplatz in der Kreisliga A. Schwer tut sich dagegen die Zweite in der herausfordernden Konkurrenz-B-Liga, wo sie sich teils mit ersten Mannschaften messen muss.
Dank einer sehr gut aufgestellten Schiedsrichtergruppe, musste der SVB keine Strafabgaben an den Verband leisten. Neben etlichen Schiris, zeigen sich auch einige Mitglieder in der Funktionärstätigkeit des Fußballbezirks aktiv. Im Verhältnis betrachtet, ist der SVB über den eigenen Tellerrand hinaus äußerst präsent.
Nicht mehr traditionell das Maß aller Dinge im Bezirk und weit darüber hinaus, aber weiterhin erfolgreich und rege zieht die AH, langsam älter, doch nach wie vor fit und freudig, ihre Kreise.
Die Zusammenarbeit mit vielen Partnervereinen bedeutet für die Jugendabteilung einen enormen Kraftakt. Umso erfreulicher ist es, dass die Kooperationen insgesamt gut gelingen und ein engagierter Trainerstamm mit etlichen SVB-Vertretern den Kindern und Jugendlichen Angebote in allen Altersklassen unterbreiten kann. Es boomt vor allem bei den Jüngsten im Kinderturnen, setzt sich fort in den unteren Fußballjahrgängen und findet dann altersmäßig nach oben hin leider einen jähen Absturz. Das Fehlen junger Spieler ab der C-Jugend aufwärts bereitet große Sorgen, nicht zuletzt im Blick auf die zukünftige personelle Situation bei den Aktiven. Ein Phänomen, von dem der SVB nicht alleine betroffen ist, was Bezirksspielleiter Frank Hinterlang anmerkte. Diese große Lücke im Kerngeschäft Fußball gilt es dennoch mit aller Kraft zu schließen. Etliche Beiträge in den Berichten und aus der Versammlung mahnten in diesem Bereich Lösungsstrategien an.
Fast schon ein Alleinstellungsmerkmal stellt die Kulturabteilung dar. Die Sänger erlebten einen Jungbrunnen und brachten einen fulminanten Liederabend, anlässlich ihres 75-jährigen Bestehens auf die Bühne. Nach wie vor begeistert landauf, landab die Theatergruppe mit gekonntem Laienspiel die Menschen und füllt die Aufführungshalle.
Im Breitensportbereich um die Aerobic- und Gymnastikgruppe, auch die Wandergruppe darf hinzugezählt werden, bietet der Verein sportlich-gesellige Angebote über den Fußball hinaus. Hier gilt es dranzubleiben und auszuweiten. Die Altersstruktur unter den Mitgliedern zeichnet hier mehr Bedarf.
Über das Jahr wurde immer mal wieder angeregt die Festsetzung der Mitgliederbeiträge zu überarbeiten und einen Familientarif anzubieten. Zwar gab es schon immer Rabatte für die einzelnen Mitglieder aus einer Familie. Auf einen pauschalen Beitrag verzichtete der Verein jedoch bislang. Dies sollte sich nun ändern, um Familien finanziell stärker entgegenzukommen. Ein entsprechender Vorschlag aus Vorstandschaft und Ausschuss wurde der Versammlung vorgelegt. Es folgte eine kontroverse Diskussion mit einigen Impulsen um die Gestaltung der Beiträge im Allgemeinen. In der Folge nahm die Vorstandschaft die Beschlussvorlage nochmals zur Prüfung zurück. Ein Beschluss wurde vorerst vertagt.
Alljährlich stellen die Ehrungen langjähriger Mitgliedschaften einen Höhepunkt der Hauptversammlung dar. In diesem Jahr durften herausragend Wilfried Ehrmann für beachtliche 70 Jahre Mitgliedschaft und Jürgen Lehmann mit 40-jähriger Mitgliedschaft und über 10-jähriger Ausschuss-Tätigkeit für ihre Vereinstreue geehrt werden.
Zum Schluss folgten die Wahlen, die harmonisch, begleitet von einem Paukenschlag, verliefen. Peter Kiefer, gefühlt der ewige Kassier, Gesicht, Kopf und vor allem Gedächtnis des SVB, 41 Jahre im Ausschuss tätig, nahm seinen Hut, freilich „nur“ als Funktionär. Sein Fußabdruck ist gewaltig und es wird alle Anstrengung und Zuversicht bedürfen, diesen mit vereinten Kräften auszufüllen. Oliver Kroll laudierte Peters enorme Verdienste für den Verein. Die Versammlung spendete langanhaltenden Applaus, nachdem ein kollektives Einatmen zu vernehmen war, als das Ausscheiden angekündigt worden war. Akribisches Arbeiten, große Fachlichkeit und viel Herzblut zeichnete sein Schaffen aus und mit ihm geht sein hintergründiger und pfiffiger Humor. Und so durfte trotz des schweren Abschieds dann doch gelacht werden, denn „Major Kiefer“ machte einen Scherz, bevor er sich in die verdiente Ruhe hineingleiten lassen durfte.
In der Jugendabteilung donnerte es ebenfalls gehörig. Der erste Jugendleiter Daniel Thumm nahm seinen Abschied. Als Architekt und Player innerhalb der Jugendkooperation JSG Gäu sorgte er überaus engagiert über Jahre für ein Gelingen der notwendigen Partnerschaften. Ein Garant für das verlässliche Jugendfußballangebot mit all seinen Begleitangeboten hinterlässt ebenfalls eine schmerzliche Freistelle.
Gerade angesichts so großer personeller Umbrüche zeigte sich die Fähigkeit des SVB Kontinuität und Verlässlichkeit unter Beweis zu stellen. Mit Filipe Andrade als ersten Kassierer und Denny Weidemann und Fabian Neher als Team im Posten des ersten Jugendleiters konnten vielversprechende Nachfolger gefunden werden.
Bestätigt in ihren Ämtern wurden Alexander Pfeffer als zweiter Vorsitzender, Manuel Fuhrer als erster Abteilungsleiter Fußball, Siegfried Neef als zweiter Abteilungsleiter Sänger, Philipp Schuh und Fabian Neher als Beisitzer, Gustav Kränzler und Frank Hinterlang als Kassenprüfer.
Lebendige Diskussionen, herausragende Ehrungen und einschneidende Personalveränderungen sorgten für eine gut dreistündige Versammlung, aus der der SVB mit großen Aufgaben, aber auch zuversichtlich gestärkt in das neue Vereinsjahr geht.

Der Vereinsausschuss bedankt sich für das engagierte Mittun und Wirken bei den zahlreichen Helfern, Unterstützern und fördernden Mitgliedern!



 11.02.2024 +++ Einladung zur Jahreshauptversammlung des Sportvereins Baisingen e.V.

Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner,
wir möchten Sie und euch herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung am Samstag, 16.03.2024 einladen.
Die Jahreshauptversammlungen des Hauptvereins und des SVB-Fördervereins finden aufeinander nachfolgend ab 19.30 Uhr im Sportheim Baisingen statt.

Tagesordnung:
Top 1. Begrüßung und Bericht des ersten Vorsitzenden
Top 2. Bericht des Schriftführers
Top 3. Bericht des Kassierer-Teams
Top 4. Bericht der Kassenprüfer
Top 5. Bericht der Fußballabteilung
Top 6. Bericht der Jugendabteilung
Top 7. Bericht der Sängerabteilung
Top 8. Entlastung der Vorstandschaft
Top 9. Beschlussfassung über die Anpassung der Mitgliedsbeiträge
Top 10. Ehrungen
Top 11. Wahlen
Top 12. Anträge
Top 13. Verschiedenes
Anträge zur Jahreshauptversammlung sollten bis zum 2.03.2024 schriftlich beim ersten Vorsitzenden Oliver Kroll eingereicht werden.

Euer Vereins-Ausschuss

 



 14.01.2024 +++ Gruß zum neuen Jahr 2024

Im Namen des Ausschusses des SV Baisingen, des Fördervereins SVB und des Jugendsports 24 wünsche ich allen Mitgliedern und allen Baisingern Bürgern ein gutes und neues Jahr 2024.
Auch 2024 haben wir einige Veranstaltungen für euch geplant und hoffen den einen oder anderen von euch dabei begrüßen zu dürfen, natürlich auch gerne als Helfer*in.
Oliver Kroll
1. Vorsitzender SV Baisingen

Veranstaltungen 2024:

Jahreshauptversammlung am 16.03.2024
Liederabend der Sängerabteilung am 27.04.2024
Outdoor-Spielplatz des Jugendsportvereins am 25.05.2024
Neunmeterturnier des SVB-Fördervereins am 5.07.2024
Jugendturnier am 6./7.07.2024
Sporttag am 27.07.2024
Alteisensammlung am 12.10.2024
Wintertheater der Theatergruppe am 29./30.11./1.12. und 6./7.12.2024



 17.12.2023 +++ Gruß zum Jahresende

Im Namen des Ausschusses des SV Baisingen, des Fördervereins SVB und des Jugendsports 24 wünsche ich allen Mitgliedern und allen Baisingern Bürgern ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2024.
Oliver Kroll
1. Vorsitzender SV Baisingen

 



 12.12.2023 +++ Neuzugang für unsere SGM Göttelfingen/Baisingen

Mit Arthur Heckmann konnte man den ersten Winterneuzugang für die Rückrunde an Land ziehen. Der 21-Jährige spielte zuvor unter anderem in der Jugend beim TuS Ergenzingen und bis zuletzt bei der SG Empfingen. Arthur wird hauptsächlich unser zentrales Mittelfeld stabilisieren, kann sich aber sowohl offensiv als auch defensiv gut einbringen. Neben seinem Job als Spieler wird er zudem den Haupttrainer Marcel Mensch und den ersten Co Trainer Marcel Fuhrer unterstützen und unsere Junge Mannschaft mit seiner Erfahrung weiterbringen. Wir wünschen ihm einen guten einstieg und vor allem eine erfolgreiche und eine verletzungsfreie Zeit hier bei der SGM.