Neuigkeiten
 
Anzeige: von  bis 


 07.11.2021 +++ Alteisenabgabe weiterhin jeden ersten Samstag im Monat

Wie gewohnt, kann an jedem ersten Samstag im Monat zwischen 11.30 Uhr und 12.00 Uhr Alteisen auf dem Baisinger Sportgelände abgegeben werden.
Bei größeren Mengen bitte an Alwin Nisch (Tel. 07457/69431) wenden und ggf. einen separaten Termin vereinbaren.
Bitte kein Alteisen außerhalb der Abgabezeiten am oder auf dem Alteisencontainer ablegen.

 



 02.10.2021 +++ Bericht zur Jahreshauptversammlung am 25.09.2021

Wie bereits im letzten Jahr, musste die Jahreshauptversammlung Pandemie bedingt auf den September und den Abstandsregeln gemäß in die Schloss-Scheuer verlegt werden.
Der erste Vorsitzende Oliver Kroll begrüßte 33 Teilnehmer, darunter Ortsvorsteher Philipp Küfer und weitere Vertreter des Ortschaftsrates.
Im Rückblick auf das von der Corona-Krise bestimmte vergangene Vereinsjahr wurde deutlich, dass der SVB zwar seinem zentralen Aufgabengebiet, dem sportlichen und kulturellen Angebot, aufgrund der Pandemie-Bestimmungen nicht gerecht werden konnte, deshalb jedoch keinesfalls die Hände in den Schoß legte. Man konzentrierte sich auf bauliche Projekte, hier im Besonderen auf die Fertigstellung des Kunstrasenspielfeldes, welches auch finanziell dem Verein keinen Schaden zufügte, was im Bericht von Kassierer Peter Kiefer schnell deutlich wurde.
Das in 2021 eigentlich zu feiernde 75-jährige Vereinsjubiläum wurde mit Sommertheater, Sportwoche und Ehrungsabend geplant. Die Veranstaltungen konnten leider nicht stattfinden, sollen aber in 2022 nachgeholt werden. Immerhin gelangen der Druck und die Verteilung einer Festschrift, welche sehr gut von der Bevölkerung angenommen wurde.
Saisonabbrüche und Veranstaltungsverbote sorgten für Aktivitäts-Flauten in den Abteilungen. Insofern fielen die Berichte insgesamt kurz aus.
Erfreuliches konnte Marc Küfer von den aktiven Fußballern vermelden. Sie gewannen eine Lauf-Challenge unter den Vereinen im Gäu. Mit neuem Trainer startete man demzufolge mit viel Schwung und guten Ergebnissen in die neue Saison.
In den Jugendteams versuchten die Trainer und Betreuer mit Fernangeboten die Kinder und Jugendlichen bei der Stange zu halten, was zumeist auch gut gelang, wie Jugendleiter Alexander Küfer berichten konnte.
Alles in allem begab sich der SVB trotz Krise nicht in einen Arbeits-Lockdown, sondern plante das Mögliche und erwirtschaftete einen sehenswerten finanziellen Überschuss, was Ortsvorsteher Philipp Küfer lobend erwähnte und gemeinsam mit den beiden Kassenprüfern Gustav Kränzler und Frank Hinterlang die Entlastung der Vorstandschaft empfahl.
Dieser Empfehlung kam die Versammlung dann auch einstimmig nach.
Die abschließenden Wahlen verliefen harmonisch. Alle Ämter konnten wieder besetzt werden.
Im Amt bestätigt wurden Oliver Kroll als erster Vorsitzender, Steffen Pfeffer als Schriftführer, Marc Küfer als erster Abteilungsleiter Fußball, Daniel Thumm als zweiter Abteilungsleiter Jugend, Roland Müller als erster Abteilungsleiter Sänger, Alexandra Pongratz als zweite Kassiererin, Gustav Kränzler und Frank Hinterlang als Kassenprüfer.
Neu gewählt wurden Marcel Fuhrer, Dominik Schmollinger und Samuel Fauth. Alle drei als Beisitzer.
Für ihr Wirken und Schaffen im Ausschuss bedankte sich Oliver Kroll bei den beiden ausscheidenden Beisitzern Matthias Wollwinder (14 Jahre) und Andreas Neef (3 Jahre) und überreichte als Anerkennung ihrer Dienste für den SVB ein Präsent.
Erneut verschoben wurden die Ehrungen, da diese den Veranstaltungsrahmen, wie bereits im Vorjahr, gesprengt hätten. Die Ehrungen werden jedoch sobald wie möglich nachgeholt.



 25.09.2021 +++ Vereinsspendenaktion Netto Marken-Discount




 03.08.2021 +++ Vereinsspendenaktion Netto Marken-Discount

Netto Marken-Discount spendet per Kundenwahl an Vereine. Die Kundenwahlphase dauert noch bis zum 13. August.

Der SVB ist dabei.

Wähle folgenden Link: https://www.netto-online.de/vereinsspende/projekte.html

Gib die Postleitzahl ein: 72108

Wähle den Like-Button für den SVB

 


Vielen Dank für deine Unterstützung!

 



 03.08.2021 +++ Das kleine aber feine Kunstrasen-Spielfeld erhält Weihe und Segen

Der auf dem Gelände der ehemaligen Tennisplätze im Herbst 2020 entstandene und seitdem für den Trainingsbetrieb vor allem von den Jugendmannschaften rege genutzte Kunstrasenplatz wurde nun feierlich eingeweiht.
Amts- und Würdenträger sowie Helfer des SVB und am Bau beteiligten Unternehmen fanden passende Worte des Dankes und der guten Wünsche und übergaben das Spielfeld offiziell seiner Bestimmung.
Oliver Kroll als erster Vorsitzender übernahm mit dem Beginn seiner Amtszeit das unter der Regie seiner Vorgänger Helmut Stopper und später Alessandro Fiorilla begonnene Bauprojekt. Er dankte den zuständigen Personen der Stadtverwaltung, den am Bau beteiligten Unternehmen und vor allem den vielen Helfern rund um Jörg Bernhard, der im praktischen und organisatorischen Sinne die Koordination und Kommunikation der Planungen und Arbeiten von Seiten des SVB übernahm. Die vielen Stunden, die er für dieses große Projekt seines Vereins einsetzte, sind nicht hoch genug einzuschätzen.
Oliver Kroll und Jörg Bernhard blickten auf eine zwar fordernde aber insgesamt reibungslos gelingende Bauzeit zurück und unterstrichen, dass der Verein mit dem neuen Trainings- und Spielfeld in Sachen sportlicher Förderung einen großen Mehrwert erzielen konnte, ohne sich dabei finanziell zu übernehmen.
Die gewonnenen Möglichkeiten zu noch besserer Förderung der Kinder und Jugendlichen hob auch Ortsvorsteher Philipp Küfer im Namen des Ortschaftsrates und der anwesenden Räte in seinem Grußwort hervor. Er freute sich für den SVB, dem er als Jugendeigengewächs, aktiver Spieler und jahrelang erfolgreicher Trainer eng verbunden ist und mit der AH nun auch den Kunstrasenplatz nutzen kann. Sein Dank galt neben dem großen Engagement aller Beteiligten auch seinem Vorgänger Horst Schuh, ohne dessen Bemühungen in der Ideen- und Entstehungsphase dieses Projekt wohl hätte nicht verwirklicht werden können.
Oberbürgermeister Stephan Neher beglückwünschte auch im Namen der ebenfalls anwesenden Thomas Weigel, erster Bürgermeister, und Ulrich Marose vom Tiefbauamt den SVB zur neuen Sportstätte und übergab das Kunstrasen-Mini-Spielfeld schließlich offiziell und feierlich seiner Bestimmung. Es war ihm nicht zu nehmen zur gelingenden Förderung des Vereinsfußballs anzuspornen, die Möglichkeiten des Platzes gut zu nutzen und schmunzelnd einen baldigen Aufstieg als Erfolgsziel auszuloben.
Nicht immer alltäglich für Einweihungen neuer Sportplätze bekam das Kunstrasenspielfeld zum guten Ende auch den kirchlichen Segen. Pfarrer der Seelsorgeeinheit Oberes Gäu Klaus Rennemann wünschte in seiner Ansprache den Kindern und Jugendlichen, dass sie an den Anforderungen und Möglichkeiten des Sportes wachsen und verletzungsfrei bleiben mögen. Er zitierte eine Stelle aus der Heiligen Schrift, der sich jeder Trainer verpflichtet fühlen müsse. Darin antwortete ein Rabbi auf die Frage, wodurch er sicher sein könne, dass seine Schüler immer das machen, was er von ihnen verlange, mit der Antwort, dass er immer nur das verlange, wozu seine Schützlinge auch im Stande seien zu leisten und noch stets ein wenig mehr, damit sie über sich hinauswachsen können.
Vor allem diese letzten Worte der schönen aber leider im kleinen Rahmen bleiben müssenden Einweihungsfeier nahmen sich dann die Vertreter der Stadtverwaltung spontan zu Herzen und forderten die anwesenden AH-Spieler der goldenen Baisinger Fußball-Generation zu einem kurzen Duell auf dem frisch eingeweihten Geläuf heraus. Das ansehnliche Spiel blieb lange ausgeglichen, bis sich die AH-Vertretung dann doch noch standesgemäß mit dem Siegtreffer durchsetzte.



 04.07.2021 +++ Jubiläums-Sportwoche abgesagt

Aufgrund der Corona-Pandemie muss die geplante Jubiläumssportwoche vom 20.07. bis 24.07.2021 leider abgesagt werden.

Wir hoffen auf einen neuen Anlauf im Jahr 2022.



 05.06.2021 +++ Jugendfußball-Turniere am 3. und 4.07.2021 abgesagt

Aufgrund der noch unklaren Pandemielage und der damit verbundenen Bestimmungen und Auflagen müssen wir unsere Jugendurniere auch für dieses Jahr leider absagen.
Wir nehmen im Jahr 2022 einen neuen Anlauf.

 



 30.05.2021 +++ Jubiliäumsfestschrift ab sofort erhältlich

Die Einschränkungen unserer Vereinsaktivitäten aufgrund der Corona-Pandemie lassen die Jubiläumsveranstaltungen weit in den Hintergrund rücken.
Zumindest die Festschrift soll dazu beitragen, dass unser 75-jähriges Bestehen im Bewusstsein bleibt. Ob die Jubiläumsfeierlichkeiten in diesem Jahr stattfinden können, ist noch ungewiss.
Die Festschrift ist ab sofort in der Metzgerei Nichter und der Bäckerfiliale Kalbacher erhältlich.
Bei Oliver Kroll und Peter Kiefer können weitere Exemplare nachgefragt werden.
Viel Freude beim Lesen und Entdecken!



 16.05.2021 +++ Radeln für Klima und Gesundheit

„STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob du bereits jeden Tag fährst oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs bist. Jeder Kilometer zählt – erst recht, wenn du ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hättest.“ (Quelle: stadtradeln.de)
Unter www.stadtradeln.de findest du weitere Infos, Spielregeln und einen Pfad zum Registrieren:
Infos lesen → registrieren → Team beitreten oder ein eigenes gründen
Die Stadt Rottenburg radelt vom 6.06. bis 26.06.2021. Beim „Team Baisingen“ freut man sich noch über viele weitere Teilnehmer.



 01.05.2021 +++ Verschiebung der Jahreshauptversammlungen SVB-Hauptverein, SVB-Förderverein und Jugendsport 24

Das nach wie vor angespannte Corona-Infektionsgeschehen lässt Veranstaltungen und Versammlungen bis auf Weiteres nicht zu.
Aus diesem Grund müssen wir die für 15.05.2021 geplanten Jahreshauptversammlungen des SVB-Hauptvereins, SVB-Fördervereins und Jugendsport 24 leider erneut verschieben.
Ein Ersatztermin muss noch offenbleiben. Wir informieren und laden rechtzeitig ein.

Kommt gut durch die Pandemie und bleibt gesund!
Die Vereins-Ausschüsse

 



 01.05.2021 +++ Sommertheater pandemiebedingt abgesagt

Das voller Vorfreude erwartete Sommertheater unserer Theatergruppe vom 10.06. bis 13.06.2021 unter freiem Himmel muss aufgrund des nach wie vor angespannte Corona-Infektionsgeschehens leider abgesagt werden.
Wir hoffen auf das jährliche Theater-Event zur Adventszeit und bleiben zuversichtlich.

Kommt gut durch die Pandemie und bleibt gesund!
Der Vereinsausschuss

 



 18.04.2021 +++ RoMärkle-Sammelaktion

Die nächste Auszahlung der RoMärkle-Sammelaktion der Stadt Rottenburg für die teilnehmenden Vereine steht an. Wir sind als SV Baisingen mit dabei und würden uns freuen, wenn gesammelte RoMärkle auch für unseren Verein gutgeschrieben werden könnten.

Die Bürger*innen können bis 24. April 2021 ihre vollen RoMärkle-Hefte, auf denen der begünstigte Verein auf dem Deckblatt eingetragen ist, bei dem Verein ihrer Wahl, bei der Stadt/der Ortsverwaltung oder bei der WTG am Marktplatz abgeben.





 12.04.2021 +++  Pero Balukcic wird neuer Trainer der SGM Göttelfingen/Baisingen


 05.04.2021 +++ Logo zum 75-jährigen Jubiläum

Man war sich im Ausschuss relativ schnell einig, dass man für das 75-jährige Jubiläum ein Logo braucht, das man für die Festschrift und die Veranstaltungen 2021 nutzen will.
Aber woher nehmen, wenn nicht stehlen.
Am besten wir lassen uns ein Logo entwerfen, war die Idee. Einen Künstler zu beauftragen kam nicht wirklich in Frage. Daher überlegten wir, wer uns sonst noch ein Logo gestalten könnte. Und da dachten wir an einen Logo-Wettbewerb für die Schüler der Grundschule Baisingen. Die Schüler könnten doch einzeln jeweils ein Logo entwerfen und der SVB wählt dann das Beste aus. Und nach kurzer Rücksprache mit Fr. Fischer und Hr. Kuck wurde die Idee in die Tat umgesetzt und das Thema in den Unterricht eingebunden.
Jeder Schüler der Klassen 1 bis 4 durfte im Kunst- und Werkunterricht bei Fr. Neher bzw. Fr. Rinderknecht ein Logo in Größe Din A4 gestalten und das Ergebnis wurde dem SVB Anfang Dezember 2020 übergeben, insgesamt 39 Entwürfe.
Am 13.12.2020 wählte dann die Vereinsführung zusammen mit unserem „Kunstexperten“ Joachim Gölz unter den eingereichten Entwürfen die Klassenstufenbesten und daraus den Sieger aus und verwendet diesen nun bei allen Veranstaltungen im Jahr 2021 auf Plakaten, Pressemitteilungen und der Festschrift für das Jubiläumsjahr. Die Sieger der einzelnen Klassenstufen waren:
• Klasse 1 Frieder Bernhard
• Klasse 2 Olivia Bott
• Klasse 3 Luisa Straub
• Klasse 4 Klara Kroll
Als Siegerlogo wurde der Entwurf von Luisa Straub ausgewählt. Tolle Leistung!
Die Klassenstufenbesten und die Gestalterin des Siegerlogos erhielten „schulgerechte“ Preise, nämlich jeweils einen Gutschein von Osiander. Aber natürlich wurde jeder Teilnehmer am Logowettbewerb mit einer Kleinigkeit belohnt.
Im Namen des SV Baisingen darf ich mich recht herzlich bei Fr. Fischer, Hr. Kuck und natürlich besonders bei Fr. Neher und Fr. Rinderknecht für die tolle Unterstützung bedanken, aber v.a. natürlich bei allen Schülern der Grundschule Baisingen für ihre tollen Arbeiten.
Oliver Kroll
1. Vorsitzender SV Baisingen





 15.03.2021 +++ Liederabend der Sängerabteilung am 8.05.2021 abgesagt

Der geplante Liederabend am 8.05.2021 muss aufgrund der Pandemie-Lage leider abgesagt werden. Eine alternative Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt ist in Planung.



 14.03.2021 +++ Jubiläumsgruß 2021

Der SV Baisingen wurde am 29.12.1946 gegründet und feiert somit im Jahr 2021 sein 75-jähriges Jubiläum.
Das Jubiläumsjahr fängt allerdings alles andere als gut an. Wie schon Ende 2020 befürchtet, hält uns die Corona-Pandemie immer noch in Atem, privat wie im Vereinsleben. Immer noch ist der gesamte Trainings-, Übungs- sowie Spielbetrieb so gut wie lahmgelegt. Die ersten Veranstaltungseinschränkungen haben wir auch schon. Die Hauptversammlung wurde vom 13.03.2021 auf den 15.05.2021 verschoben und der geplante Sängerabend am 08.05.2021 findet auf jeden Fall an diesem Termin nicht statt (Ersatzveranstaltung in Planung).
Nichts desto trotz wird seitens des Vereinsausschusses kräftig am Jubiläumsjahr gearbeitet. Neben den sonstigen Veranstaltungen sind zusätzliche Veranstaltungen geplant:
- Freilichttheater vom 10.-13.06.2021
- Sportwoche vom 20.-24.07.2021 mit einem vielfältigen Sportprogramm für jedermann und der Einweihung des Mini-Kunstrasenspielfelds
- Ehrungsabend am 02.10.2021
Zudem sind wir in den Endzügen der Gestaltung einer Festschrift zum Jubiläum, die wir an der Hauptversammlung am 15.05.2021 vorstellen wollen. Für das Logo zur Festschrift haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen. Mehr, als dass die Grundschule Baisingen mit eingebunden ist, will ich an dieser Stelle noch nicht verraten. In den nächsten Wochen wird es hierzu mehr Details geben. Allerdings kann ich das Motto unseres Jubiläumsjahr schon verraten:
LEBE DEINEN VEREIN
Wenn man sich ein paar Minuten Gedanken über dieses Motto macht, spielgelt es meines Erachtens sehr gut wider, was einen Verein ausmachen sollte.
Ich hoffe, dass ich bald wieder alle Mitglieder und alle Baisinger Bürger auf unseren Veranstaltungen höchst persönlich begrüßen darf.

Ihr 1. Vorsitzender
Oliver Kroll